Etiketten einrichten und drucken

Microsoft Word bietet integrierte Unterstützung für eine Vielzahl von Etikettentypen, sodass Sie Etiketten für Umschläge, Dateiordner, Namensschilder für Mitarbeiter und andere Zwecke drucken können. Sie können einzelne Etiketten oder ganze Blätter erstellen und drucken. Nach dem Erstellen der Etikettenvorlage können Sie die Datei auch als Word-Dokument für die zukünftige Verwendung speichern. Der Vorgang ist einfach und dauert nur wenige Minuten.

1

Starten Sie Microsoft Word, klicken Sie auf die Registerkarte "Mailings" und wählen Sie "Labels".

2

Geben Sie den Beschriftungstext in das Feld "Adresse" ein. Durch Klicken auf das Adressbuchsymbol können Sie eine Adresse aus Ihrem Outlook-Adressbuch einfügen, wenn Sie ein Outlook-Profil auf dem Computer eingerichtet haben. Wenn Sie den Text markieren und mit der rechten Maustaste klicken, können Sie auch die Formatierung ändern. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie eine Seite mit unterschiedlichen Beschriftungen erstellen. Sie können später weitere Labels hinzufügen.

3

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Optionen" und wählen Sie Ihren Drucker aus. Die meisten Drucker sind "Seitendrucker", dh sie drucken auf separaten Blättern. Drucker mit kontinuierlichem Vorschub drucken auf einzelnen Blättern perforierten Papiers (z. B. einem Nadeldrucker). Wenn es sich bei Ihrem Drucker um ein großes Büromodell handelt, das für andere Mitarbeiter freigegeben ist, können Sie in der Dropdown-Liste "Fach" die Option "Umgehen" auswählen. Wenn Sie Ihre Etiketten in das Hauptfach einlegen, riskieren Sie, dass der Druckauftrag eines anderen auf Ihrem Etikettenmaterial gedruckt wird. Die Verwendung des Bypass-Fachs verhindert jedoch solche Unfälle. Dieses Fach befindet sich normalerweise auf der rechten Seite des Druckers. Wenn Sie keine solchen Sorgen haben, ist die Standardauswahl in Ordnung.

4

Wählen Sie unter „Etiketteninformationen“ Ihren Etikettenhersteller und Ihre Produktnummer aus. OK klicken."

5

Wählen Sie im Abschnitt "Drucken" entweder "Einzeletikett" oder "Ganze Seite desselben Etiketts". Wenn Sie ein einzelnes Etikett drucken, geben Sie die Zeilen- und Spaltennummer in den Dropdown-Menüs "Zeile" und "Spalte" an. Wenn Sie zwei oder mehr unterschiedliche Beschriftungen erstellen, wählen Sie die Option "Einzelbeschriftung" und dann Zeile 1, Spalte 1.

6

Stellen Sie sicher, dass Ihr Etikettenmaterial in den richtigen Drucker und das richtige Fach eingelegt ist. Die richtige Ausrichtung hängt vom Druckermodell ab. Überprüfen Sie daher das Benutzerhandbuch Ihres Druckers, wenn Sie sich nicht sicher sind.

7

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Drucken“, wenn Sie das Dokument sofort drucken möchten. Wenn Sie auf „Neues Dokument“ klicken, wird ein neues Word-Dokument mit den für Sie festgelegten Beschriftungen erstellt, mit dem Sie zusätzliche Beschriftungen oder Grafiken und zusätzliche Formatierungen hinzufügen können.

kürzliche Posts