So überprüfen Sie das SWR mit einem linearen Verstärker

Auch mit dem Aufkommen der Mobilfunkkommunikation bleiben Funknetze ein wichtiger Bestandteil der Geschäftskommunikation, insbesondere für kleine Unternehmen wie LKW- und Sicherheitsunternehmen. Die richtige Auswahl, Installation und Positionierung der Antennen ist entscheidend für den ordnungsgemäßen Betrieb von Funksendern, insbesondere wenn ein linearer Verstärker zur Verstärkung des Funksignals verwendet wird. Durch Bestimmen des SWR (Standing Wave Ratio) wird überprüft, ob eine Antenne richtig platziert ist. Ein zu hohes SWR kann tatsächlich Verstärker und Sender beschädigen. Sie sollten das SWR Ihrer Antenneninstallation in Bezug auf Ihren Verstärker bestimmen, bevor Sie Ihre Funkausrüstung verwenden.

1

Schalten Sie Ihren Sender und Linearverstärker aus und trennen Sie Ihre Antenne von Ihrem Linearsender. Stellen Sie den Schalter an Ihrem SWR-Messgerät auf FWD.

2

Schließen Sie ein Überbrückungskabel von der Antennenbuchse Ihres Verstärkers an die Verstärker- oder Senderbuchse des SWR-Messgeräts an.

3

Schließen Sie das Antennenkabel an die Antennenbuchse des SWR-Messgeräts an.

4

Schalten Sie Ihren Sender ein und schalten Sie Ihren Verstärker in den AM-Modus. Schalten Sie den Verstärker ein, wenn er nicht so eingestellt ist, dass er sich beim Einschalten Ihres Senders automatisch einschaltet.

5

Überprüfen Sie das SWR-Messgerät, um sicherzustellen, dass es weniger als 2,0 anzeigt. Positionieren Sie die Antenne neu oder schneiden Sie das Antennenkabel ab, um den Abstand zwischen ihr und dem Verstärker zu verringern, wenn 2,0 oder mehr angezeigt werden. Trimmen Sie den Antennenmast oder ersetzen Sie die Antenne, wenn Sie sie nach wiederholter Neupositionierung nicht unter 2,0 anzeigen können.

k├╝rzliche Posts