So erstellen Sie einen Timer in Powerpoint

In einer Studie zur Wirksamkeit von Countdown-Timern an Fußgängerüberwegen stellte Jacob N. Schmitz von der University of Nebraska fest, dass Fußgänger, die mit dem Countdown konfrontiert waren, schneller über die Straße gingen. Die Menschen sind konditioniert, um die Dringlichkeit eines Countdowns zu spüren. Wenn also die Zahlen auf einer Uhr abnehmen, nimmt die Aktion zu. Verwenden Sie diesen Effekt, um Ihr Publikum vor Ihrer nächsten PowerPoint-Präsentation an seinen Platz zu bringen. Die Animationseffekte haben keinen eingebauten Countdown, aber Sie können mit ein wenig Aufwand einen erstellen.

1

Starten Sie PowerPoint, falls noch nicht geschehen. Klicken Sie auf der Registerkarte "Startseite" auf "Neue Folie".

2

Klicken Sie auf die Registerkarte "Einfügen" und wählen Sie "Textfeld". Klicken und ziehen Sie auf der Folie, um das Textfeld zu zeichnen. Geben Sie die Anfangszeit für Ihren Countdown ein. Wenn Sie beispielsweise einen Countdown von einer Minute wünschen, geben Sie "1:00" ohne Anführungszeichen in das Feld ein.

3

Passen Sie Ihre Einstellungen für Schriftart, Größe und Farbe an. Klicken Sie auf das Textfeld und dann auf den gepunkteten Rand, damit es fest wird. Dadurch wird das Textfeld als gesamtes Objekt ausgewählt, sodass Sie Formatierungsänderungen am Inhalt vornehmen können. Klicken Sie auf die Registerkarte "Startseite" und wählen Sie Schriftart, Größe und Farbe im Abschnitt "Schriftart" aus. Idealerweise sollte die Schrift mindestens 30 Punkt betragen, und größer wäre besser.

4

Legen Sie eine Füllfarbe für das Textfeld fest. Klicken Sie im Abschnitt "Zeichnen" auf der rechten Seite der Registerkarte "Startseite" auf "Formfüllung". Wählen Sie eine Füllfarbe, die Ihrem Folienhintergrund entspricht.

5

Wählen Sie den Animationseffekt für Ihren Timer. Klicken Sie auf die Registerkarte "Animationen" und wählen Sie einen der Effekte aus dem Abschnitt "Animation". Wählen Sie einen subtilen Effekt wie "Erscheinen" oder "Verblassen".

6

Klicken Sie auf das Dropdown-Menü im Abschnitt "Timing" der Registerkarte "Animation" und setzen Sie den Effekt auf "Start After Previous". Ändern Sie die Verzögerung auf die Anzahl der Sekunden, die Sie zwischen Ihren Timer-Benachrichtigungen wünschen. Zehn Sekunden sind eine gute Wahl, da Sie jede Zahl eingeben müssen, die auf dem Timer angezeigt wird. Wenn Sie Intervalle von einer Sekunde wählen, müssen Sie manuell 60 Textfelder erstellen.

7

Klicken Sie erneut, um Ihr Textfeld auszuwählen, und drücken Sie dann "Strg-C" auf der Tastatur, um es zu kopieren. Drücken Sie "Strg-V", um eine Kopie einzufügen. Beachten Sie, dass die Kopie leicht nach unten und rechts vom Original angezeigt wird.

8

Klicken Sie auf die Kopie und ändern Sie die Zeit so, dass sie kürzer als das Original ist. Wenn Sie 10 Sekunden für die Animationsverzögerung gewählt haben, reduzieren Sie die Zahl um 10 Sekunden.

9

Drücken Sie "Strg-V", um ein weiteres Textfeld einzufügen und die Zeit auf das nächste Intervall zu ändern. Wiederholen Sie dies, bis Sie bei Null angelangt sind.

10

Drücken Sie "Strg-A", um alle Textfelder auf der Folie auszuwählen. Klicken Sie auf die Registerkarte "Format" rechts neben der Microsoft Office-Multifunktionsleiste. Klicken Sie auf "Ausrichten" und wählen Sie "Mitte". Klicken Sie erneut auf "Ausrichten" und wählen Sie "Zentrieren". Jetzt sind alle Textfelder in der Mitte der Folie übereinander gestapelt. Wenn Sie die Folie starten, ändern sie sich mit der von Ihnen eingestellten Verzögerung und zählen bis auf Null herunter.

k├╝rzliche Posts